Buchbesprechung: „Die Aufklärung der Bedrohung durch die Rote Armee bis zu `Barbarossa´ am 22. Juni 1941“

Bernd Schwipper, Die Aufklärung der Bedrohung aus dem Osten. Die Prävention durch die Wehrmacht, Juni 2021 Verlag Druffel & Vowinckel, gebunden, 2 Bände, 1110 Seiten, über 500 Dokumente, Dokumentenauszüge, Tabellen, Grafiken und Zitate, mehrfarbig, 59,80 € Rezension von Manfred Backerra…

Klaus Kunze: „Die sanfte Gehirnwäsche – Wie die öffentlich-rechtlichen Medien uns umformen“ – Buchrezension von Bernd Kallina

Kritik als Voraussetzung zur Selbstkorrektur Fundierte Kritik an gesellschaftlichen Fehlentwicklungen ist die Voraussetzung zur Selbstkorrektur. Im zeitgenössischen Deutschland bieten sich dafür viele Bereiche an, denken wir nur an die manipulative Ausrichtung eines Großteils unserer Massenmedien. Konkret: Der öffentlich-rechtliche Rundfunk mit seiner…

Kritik als Voraussetzung zur Selbstkorrektur

Fundierte Kritik an gesellschaftlichen Fehlentwicklungen ist die Voraussetzung zur Selbstkorrektur. Im zeitgenössischen Deutschland bieten sich dafür viele Bereiche an, denken wir nur an die manipulative Ausrichtung eines Großteils unserer Massenmedien. Konkret: Der öffentlich-rechtliche Rundfunk mit seiner penetranten Linkstendenz – ganz…

Buchbesprechung: „Die Stimmen der Opfer“ von Konrad Löw und Felix Dirsch

„Die Stimmen der Opfer“ von Konrad Löw/Felix Dirsch Zitatelexikon jüdischer Zeitzeugen zum Thema: Die Deutschen und Hitlers Judenpolitik Konrad Löw, gemeinsam mit Felix Dirsch, hat mit diesem Lexikon von rund 250 jüdischen und einigen nichtjüdischen Zeitzeugen mit ihren wesentlichen Zitaten…

Linksextremismus: Mit Steuergeldern staatlich gefördert

Mit seiner aktuellen Neuerscheinung, Titel: „Staats-ANTIFA – Die heimliche Machtergreifung der Linksextremisten“, belegt der Buchautor Christian Jung, wie mit unseren Steuergeldern in der Bundesrepublik Deutschland der „Kampf gegen Rechts“ finanziert wird. Allerdings nicht allein von Rot-Rot-Grüner Seite, nein, auch seitens…