Die SPD als Kreuzfahrer*in

Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands ist bekanntlich auch In- bzw. Teilhaberin an Unternehmen in verschiedenen Branchen. Ob das mit dem Verfassungsauftrag einer politischen Partei vereinbar ist oder nicht, soll hier nicht erörtert werden. Interessant ist an dieser Stelle, dass die SPD auch Kreuzfahrten verkauft, welche zurzeit bei den linken Klimaideologen im Fadenkreuz stehen. Nun regen sich auch einige Genossen über die vermeintlich CO2-ignorante Geschäftemacherei ihrer Partei auf, wie man diesem Beitrag aus der Zeitschrift „THB-täglicher Hafenbericht“ (Nr. 207/2021) entnehmen kann. Es bleibt abzuwarten, ob sich die SPD jetzt ausbootet. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.