„Europa nicht unter US-amerikanische Vormundschaft stellen“

Hohe ehemalige französische Offiziere üben scharfe Kritik am Plan „Nato 2030“ und haben dies dem Generalsekretär des Nordatlantischen Bündnisses, Jens Stoltenberg, in einem offenen Brief mitgeteilt. Der „Cercle de Réflexion Interarmées“ beklagt die Schaffung eines künstlichen Feindbildes Russland, um die Nato in Wahrheit für den Kampf der USA gegen China aufzustellen und zu diesem Zweck weitgehende Kompetenzen an das Pentagon abzugeben. Wir verweisen hierzu auf einen Beitrag der Schweizerischen Zeitschrift „Zeit-Fragen“ Nr. 7 vom 23. März 2021 mit dem Wortlaut des Briefes der französischen Offiziere.

Hier geht es zu dem Beitrag. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.