Linksextremismus: Mit Steuergeldern staatlich gefördert

Mit seiner aktuellen Neuerscheinung, Titel: „Staats-ANTIFA – Die heimliche Machtergreifung der Linksextremisten“, belegt der Buchautor Christian Jung, wie mit unseren Steuergeldern in der Bundesrepublik Deutschland der „Kampf gegen Rechts“ finanziert wird. Allerdings nicht allein von Rot-Rot-Grüner Seite, nein, auch seitens der so genannten „bürgerlichen“ Parteien, wie der Merkel-Union und der bayerischen CSU in München. Die vom Autor vorgelegten Beweismittel lassen keine Täuschung über den skandalösen Sachverhalt mehr zu.

Die Rezension des Buches von Bernd Kallina in der Preußischen Allgemeinen Zeitung Nr. 11/21 lesen Sie hier (PDF).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.