“Biden betrachtet Russland als Hauptfeind der Globalisierung”

Alexander Dugin, geboren 1962 in Moskau, ist ein konservativer russischer Politologe und politischer Philosoph. Obwohl er kein kritikloser Anhänger Putins ist, wird ihm einiger Einfluss auf die Politik des Kreml nachgesagt. Daher ist es immer interessant, seine Analysen und Prognosen zur Kenntnis zu nehmen. Hier spricht Dugin in einem aktuellen Interview mit der österreichischen Zeitung „Zur Zeit“ über die unter Biden zunehmende Aggressivität der USA gegen Russland, den Zustand der Europäischen Union aus russischer Sicht, den Fall Nawalny und die Lage in Weißrussland.

Hier geht es zu dem Beitrag.

(Für weitere Informationen interessant ist der Blog geopolitica.ru, den Dugin betreibt.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.