„Deutschland schafft sich ab“ – Kommentar in der JF 5/51

Die u. a. durch Verfassungsbruch mittels unkontrollierter Grenzöffnung seit 2015 agierende Bundeskanzlerin Angela Merkel, so Ex-Bundesverfassungsrichter Hans-Jürgen Papier, bleibt ihrem Ruf als „Deutschland-Abschafferin“ treu. Ihr zur Seite stehen dabei Institutionen, die die multikulturelle Umgestaltung unseres Landes beflissen vorantreiben. In welch’ verquaster Sprache die konfliktträchtige Operation mit ihren Maßnahme-Facetten zurzeit abläuft, hat Fabian Schmid-Ahmad im Kommentar der Wochenzeitung „Junge Freiheit“ Nr. 5/21, S.2 aufgespießt:

Abschlußbericht der Fachkommission Integrationsfähigkeit

Deutschland schafft sich ab

Fabian Schmid-Ahmad

Die im Januar 2019 gegründete Fachkommission der Bundesregierung zur „Integrationsfähigkeit“ hat ihren Bericht „Gemeinsam die Einwanderungsgesellschaft gestalten“ vorgelegt. „Ich habe eben einmal ein bißchen darin geschmökert“, zeigte sich Bundeskanzlerin Angela Merkel von dem Phrasenrührwerk entzückt, gegen das selbst ihr berüchtigtes Stümmel-Deutsch bedeutungsschwer wirkt.

Eine Kostprobe gefällig? „Eine chancengleiche Teilhabe zu gewährleisten bedeutet nach dem umfassenden Integrationsverständnis, welches die Fachkommission vertritt, unter anderem darauf hinzuarbeiten, daß Angehörige aller gesellschaftlichen Gruppen entsprechend ihren Qualifikationen und Fähigkeiten auf allen Hierarchieebenen von Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur, Medien und Zivilgesellschaft adäquat vertreten sind. In diesem Sinne ist eine Öffnung staatlicher Institutionen zu forcieren“ und so weiter.

Deutsche ohne Exotik sollten also auswandern, wenn sie noch was werden wollen. Lüge ist Wahrheit, Krieg ist Frieden, und Einwanderung ist immer und prinzipiell Bereicherung. „Eine aktive Integrationspolitik und bessere Teilhabechancen können die Migrationsanreize für Personen ohne legitime Schutzansprüche erhöhen.“ Immerhin, welches Volk leistet sich eine Kommission zur eigenen Abwrackung?

One thought on “„Deutschland schafft sich ab“ – Kommentar in der JF 5/51

  1. …..In Medien, Politik, Verwaltung, Wirtschaft adäquat vertreten sind….

    So war es auch schon 1912 bis 1918. Die Interessenvertreter globaler
    Kontrollen, befanden sich, nachdem Ausscheiden Bismarcks, oh
    Wunder, prompt an den Hebeln im Reichstag. Das Resultat, war zum
    einen dass sich die Cousins Nici und Willi, in die Haare kriegten, als es
    für die Briten am günstigsten war. Dazu genügt der Depeschen Wechsel
    zwischen Lord Balfore, und dem US Außenminister White, aus dem Jahr
    1906, wo Lord Balfore sich ausdrücklich für Rothschilds Interessen
    verwendete……….
    (Quelle; Internet, zusage der Briten an Rothschild, beim Aufbau jüdischen
    Staat Hilfe zu leisten, nachdem das dt. Kaiserreich zerlegt werden soll)

    Rund Hundert Jahre später, platziert das „System Wollstand für Aus-
    erwählte, durch Kriege der Massen“, die Vollstreckerin IM Erika, an
    die Spitze einer Staatssimulation. Um diese Simulation am Leben zu
    erhalten, wurden sämtliche Volksansprüche aus Jahrzehnten erarbeiteten
    Sozialtöpfen, umverteilt. 2020 mit der Hamsterlauf Variante Corona,
    dem Volke salopp 750 Milliarden Euro Zusatzschuld angedichtet. Denn
    den Seinen, teilt das System die Dukaten im Schlaf zu. Auch von
    Clausewitz, hätte diese Kriegsvariante, aus der Infiltrierung heraus, zu
    qualifizieren gewusst!
    Das Äquivalent zu Heute, war der Aufsatz von George Orwell, „1984“
    Ozeanien gegen Eurasien, im Neusprech der Selbstverleugnung, in der
    Täuschung der Massen, durch Medien, bzw. bei Renitenz / Notwehr Gewaltanwendung. Rechtsstaat wie im Grundgesetz erster Fassung,
    Fehlanzeige. Rechtsbruch durch Tilgung geeigneter Passagen des GG.
    Das Sterben Deutschlands, von seiner schönsten Seite, so Deniz Yücel
    in der Türkei verurteilter Autor/ reporter der „Welt“

    Nach zwanzig Jahren, kann niemand von natürlichem Menschen-
    verstand, mehr an eine politische Lösung glauben. Die Freiheit die
    das Grundgesetz einst garantierte, ist laut §23GG mechanisch herzu-
    stellen! Der Krieg von 1914, wurde nie beendet! Es ist am Volke selbst,
    dies zu erkennen, die Mahnungen der Ältesten zu verstehen, und um
    der Nachkommen Willen, mechanisch zu beenden, soweit ist es ge-
    kommen. Das Volk gegen die Waffen der Finsternis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.