SWG e.V. Hamburg

ENTDECKEN SIE DAS DEUTSCHLANDJOURNAL!

Brandenburger Tor

Willkommen bei der

Staats- und Wirtschaftspolitische Gesellschaft e.V./SWG

Was wir wollen, was wir tun

Wir werben für ein Deutschland, dessen Bürger wissen und danach handeln, daß Gesellschaft und Staat Ihre Sache sind, und mit Friedrich d.Gr. die „Pflicht jedes guten Staatsbürgers“ sehen, „seinem Vaterland zu dienen“ und „zum Wohle der Gesellschaft beizutragen…“ (Politisches Testament 1768).

Wir wollen einen Staat, in dem gemäß Art. 2 GG jeder Bürger „nach seiner Fasson selig werden“ kann, soweit er nicht die Freiheit anderer verletzt, besonders auch, daß die Meinungsfreiheit gemäß Art. 5 GG frei von amtlicher oder gesellschaftlicher Ächtung gewährleistet ist.

Wir wollen die Rechtsstaatlichkeit, die im Grundgesetz gefordert ist, in den Gesetzen, in der Rechtsprechung, im politischen und gesellschaftlichen Verhalten und Handeln.

Wir wollen eine Politik, welche die Werte unserer abendländischen Tradition hochhält, von Tatsachen und Erfahrungen ausgeht, statt von Ideologien, und sachgerechte Entscheidungen trifft.

Für unser Geschichtsbild streben wir nach Wahrheit (Tatsächlichkeit) und eine gerechte Wertung.

Wir werben dafür, daß wir Deutschen selbstbewußt zu unserer über 1100-jährigen Kultur und ihrem „spezifischen Beitrag zur Weltzivilisation“ (der Schweizer Dichter Adolf Muschg) stehen und damit zu unseren Tugenden, die ein wichtiger Teil unserer Eigenart sind. Denn nur so können wir den inneren Frieden gegenüber Anfechtungen erhalten und die Einwanderer an uns binden, die wir haben wollen. Nur so können wir auch unsere Interessen in Europa und der Welt wahrnehmen.

Wir sind für eine Europäische Union demokratisch selbstbestimmter Vaterländer. Ihr Wettbewerb um die besten Lösungen gibt Europa die nötige Kraft, um sich in der Welt zu behaupten.

Demgemäß sprechen unsere Vortragenden von politischer Korrektheit ungetrübten Klartext, um anhand der Fakten die Lage und Folgerungen möglichst sachgerecht darzustellen. Das soll die Zuhörer befähigen, sich ein eigenes Urteil über die für uns bedeutsamen Vorgänge zu bilden und sachkundig in ihrem Wirkungskreis zu argumentieren.

Wir können mit unserem Tun nicht die Welt aus den Angeln heben. Doch wir dienen damit einem Bedürfnis sehr vieler Menschen, die bei der Bildung der wirklichen öffentlichen Meinung dazu beitragen wollen, daß in Deutschland das für das Gemeinwohl Beste getan wird, oder als Möglichkeit zumindest ins allgemeine Bewußtsein gelangt.

Die SWG, 1962 in Köln gegründet, gemeinnützig, hat über 4000 Mitglieder und Freunde auch über Deutschland hinaus. In den Regios Schleswig-Holstein (Kiel), Hamburg, Hannover führt sie im Jahr je bis zu acht Vortragsveranstaltungen durch, dazu einen Seminartag im Frühjahr in Hamburg. Mitglieder und Freunde erhalten ein Deutschland-Journal am Jahresende mit Vorträgen und Aufsätzen, gegen Jahresmitte eine Sonderausgabe des Journals als Dokumentation des Seminartages plus dazu passenden Anhängen (siehe: Deutschland-Journal) mit der Bitte um eine Spende. Interessenten erhalten das Heft gegen Einsendung einer Spende von 5 €. Die SWG finanziert ihre ehrenamtliche Tätigkeit allein durch Privatspenden und den Mitgliedsbeitrag (35 €).

Geschäftsführender Vorstand

Manfred Backerra, Oberst a.D., Vorsitzender

Stephan Ehmke, Diplom-Pädagoge, Stv. Vorsitzender

Postfach 261827, 20508 Hamburg 

Vorstand@swg-hamburg.de

Telefon:  +49 (40) 54817400

Das Portal ist ein Forum zur Information. Die darin vertretenen Meinungen, wenn nicht vom Vorstand unterzeichnet, sind nicht als Verlautbarungen der SWG aufzufassen.

Datenschutz

 

Urheberrechtlicher Hinweis:

Texte in diesem Portal stehen unter dem Schutz des Urheberrechts und sind geistiges Eigentum der SWG, der Verfasser und/oder anderer Rechtsinhaber. 

Soweit Rechte der SWG betroffen sind, wird hiermit die widerrufliche Erlaubnis erteilt, Texte frei zu verwenden, vorausgesetzt, dass die Herkunft von diesem Portal deutlich herausgestellt wird und erkennbar ist, dass es sich nicht um einen Originalbeitrag für das Medium handelt, welches jeweils von der hier erteilten Erlaubnis Gebrauch macht.

Das Risiko einer Verletzung der Rechte anderer trägt der Verwender. Bei Zweifel erbitten wir Rückfrage.  SWG e.V.

 

Sehr geehrte Besucher unseres Portals!

Die Staats - und wirtschaftspolitische Gesellschaft Hamburg e.V. (SWG) ist ein als gemeinnützig anerkannter Verein. Eine Spende an die SWG ist daher steuerlich absetzbar.

Es ist der Widersinn in unserem Staat, dass viele Vereinigungen und Institutionen, welche unseren Staat ablehnen oder direkt bekämpfen, Gruppierungen, welche die Werte, auf welchen Volk und Staat gründen, in Frage stellen, zum Teil großzügig mit Steuergeldern gefördert werden.

Die SWG, welche sich für diesen Staat einsetzt, wird nicht gefördert. Unsere ehrenamtliche Arbeit ist nur durch Privatspenden möglich. Vorstand und Regioleitern werden nur ausgewiesene Auslagen ersetzt, sie erhalten keine geldwerten Vergünstigungen.

Unser Spendenkonto: IBAN: Postbank DE05200100200339614200

Mit Dank voraus für Ihre Spende

Manfred Backerra

 

Den deutschen Volke

Impressum

Die Geschäftsstelle der SWG ist postalisch unter Postfach 261827, 20508 Hamburg zu erreichen.
 Die Staats- und Wirtschaftspolitische Gesellschaft ist bei dem Amtsgericht Hamburg,
Registergericht unter Registernummer VR 11121 eingetragen.
Vertretungsberechtigt ist satzungsgemäß der geschäftsführende Vorstand, bestehend aus Vorsitzendem
und Stv. Vorsitzendem; verantwortlich für redaktionelle Beiträge ist der Vorsitzende.

Bankverbindung:
 IBAN: Postbank DE05200100200339614200

E-Mail:
vorstand@swg-hamburg.de  oder geschaeftsstelle@swg-hamburg.de
Telefon: +49 (40) 54817400

© Netzgestaltung: J. Schmitt

Nach oben

 

facebook

Die SWG auf Facebook besuchen und kommentieren!

VK

Jetzt auch bei VK für mobile Geräte